#1

Bandprofile A - D

in Echozone 30.01.2012 14:41
von Witchy | 1.469 Beiträge

Hier stehen alle Infos zu den Echozone - Bands


Träume nicht Dein Leben, sondern lebe Deinen Traum!!!

zuletzt bearbeitet 30.01.2012 18:33 | nach oben springen

#2

Akanoid

in Echozone 30.01.2012 15:03
von Witchy | 1.469 Beiträge


Biographie:
AKANOID wurde 1999 von Hilton Theissen (Mitbegründer der Metalformation Dark Millennium sowie diverser Folgeprojekte) und Uwe Lübbers als alternatives und stilistisch experimentierfreudiges Dance Projekt gegründet. Nach relativ kurzer Zeit wurden die beiden beim damaligen Kölner Label Insolation/Zoomia unter Vertrag genommen und veröffentlichten in den kommenden vier Jahren drei Singles, zwei Alben und eine "Best of" Compilation, die im neu gegründeten ELEKTROFISH STUDIO in Eigenregie produziert wurden. In dieser Zeit konnten viele Erfahrungen mit Kooperationen, Nebenprojekten wie SPHERE (Insolation) und SPACEFISH (Spirit Zone) oder Remix-Aufträgen gesammelt werden. Das Konzept des Acts, der live bis dahin ausschließlich in der Psy Trance- und Tech House-Szene auftrat, setzte sich mit dem dritten Longplayer "Instant Summer" fort und fand damit gleichzeitig seinen Höhepunkt.

Neue Überlegungen und der Wunsch, zu songorientierteren Strukturen mit häufigeren Gitarreneinsätzen sowie zu einem verlagerten Schwerpunkt auf Hiltons Gesang zurückzukehren, mündeten schließlich in einen neuen Label-Vertrag und dem Release des Albums "Cocktail Pop" – angekündigt und unterfüttert mit zwei Single EPs ("On Air Again", gefolgt von "Usual Freak"). Das noch junge Label ECHOZONE wartete zusätzlich mit neuen Ideen hinsichtlich Vermarktung, Features und Visualisierung auf, die für die Präsentation der musikalischen Weiterentwicklung hin zum Elektro Pop mit 80er Reminiszenzen und diversen Alternative- und Indie-Einflüssen unabdingbar waren.

Für die Live-Umsetzung des neuen Konzeptes wurden zwei weitere Bandmitglieder benötigt, die man in Phil Weyer für Gitarre und Backing Vocals sowie Dirk Meyer-Berhorn an den Drums fand. Aus persönlichen Gründen stieg Uwe kurz vor der Support Tour für De/Vision im Herbst 2007 jedoch aus und wurde kurzerhand durch Daggy Fischer ersetzt, die den Job an den Synthies und auch zusätzliche Backing Vocals übernahm. In dieser Besetzung bestritt man über das folgende dreiviertel Jahr zahlreiche Einzelkonzerte, fand weitere Partner in der Booking-Agentur WOD und dem AMV Talpa Verlag und veröffentlichte per exklusivem Online Release die nunmehr dritte Single EP "Nexx".

Im Juli 2008 ging das Quartett mit den Crüxshadows auf Tour und promotete seine dazu zeitgleich erschienene EP "100 Burning Guitars", die einen ersten Vorgeschmack auf das für Frühjahr 2009 geplante und deutlich alternative-rock-lastigere Album "War Weed For God’s Dimension" liefern sollte. Direkt nach der Tour fand ein weiterer Besetzungswechsel statt, mit dem Daggy durch Gregor Matlok, und die althergebrachte Tastensynth- gegen die Gitarrensynth-Technologie ersetzt wurden. Mit der Fertigstellung des folgenden Albums, das den Namen „Civil Demon“ trägt, und dessen Veröffentlichung im Mai 2009 blickte die Band auf einen neuen Abschnitt sowohl hinsichtlich der stilistischen Entwicklung als auch der Live Performance, die ihre ersten Testläufe unteranderem auf dem Advanced Electronics Festival in Berlin im Rahmen der Popkomm als auch auf dem WGT 2009 bekam.
Nach dem Bonus-online-release der EVO EP, die mit alternativen Versionen und Remixen der "Civil Demon" aufwartet, konzentriert sich die Band derzeit auf die Fertiogstellung eines neuen Albums, dass 2012 erscheinen wird.


Discographie:

2007 - Cocktail Pop (Album)
2007 - On Air Again (EP)
2008 - Usual Freak (EP)
2008 - Nexx (EP)
2008 - 100 Burning Guitars (EP)
2009 - Civil Demon (Album)
2011 - EVO (EP)

Weblinks:
http://www.akanoid.de
http://www.myspace.com/akanoid
http://akanoid.believeband.com
http://www.reverbnation.com/akanoid
http://www.facebook.com/AKANOID
Akanoid bei Echozone

Video:


Träume nicht Dein Leben, sondern lebe Deinen Traum!!!

zuletzt bearbeitet 30.01.2012 15:05 | nach oben springen

#3

Andreas Gross

in Echozone 30.01.2012 15:20
von Witchy | 1.469 Beiträge

Biographie:
After the last albums "Close to Home", "Hail to the Employee" and most of all "We like ghost girls" aroused such a really great echo in the supraregional specialised press - which is for me quite surprising and delightful, when I listen to my ambitious and hard to please tracks in retrospect - The new album is called "Autumn Inventors" and will be released 13th of May 2011 - available on CD, pristine vinyl and download.

Discographie:

2008 Close to Home
2008 Hail to the Employee
2009 We like ghost girls
2011 Autumn Inventors

Weblinks:
http://www.facebook.com/pages/andreas-gr...7083437?sk=info
http://www.nomorejazz.de
http://www.myspace.com/andreasgross
Andreas Gross @ Echozone

Videos:


Träume nicht Dein Leben, sondern lebe Deinen Traum!!!

zuletzt bearbeitet 30.01.2012 15:25 | nach oben springen

#4

Alien Hand Syndrome

in Echozone 30.01.2012 15:59
von Witchy | 1.469 Beiträge

Biographie:
Alien Hand Syndrome was found in 2007 as a solo project by Upper Austrian musician Clemens Engert. After releasing 2 demo EP´s in 2008 and 2009 Clemens found some supporting live musicians in bassist (and sometimes co-songwriter) Émile Rameau and guitarist Florian Marko. Currently the line-up is completed by the best instrumentalists in the band: Lucy Cotten (Cello) and Michael Klapper (Drums).

Discographie:
2011 The Sincere And The Cryptic

Weblinks:

http://www.alien-hand-syndrome.com
https://www.facebook.com/alienhandsyndrome?ref=ts
http://www.myspace.com/alien-hand-syndrome
Alien Hand Syndrome @ Echozone

Bandfoto:


Träume nicht Dein Leben, sondern lebe Deinen Traum!!!

nach oben springen

#5

Arsine Tibe

in Echozone 30.01.2012 16:09
von Witchy | 1.469 Beiträge


Biographie:

People sometimes ask me what Arsine Tibé is all about. How can I tell? Arsine lives his own life, spending a lot of time in a universe called Lounge Noire. After several remixes he released his first album "Synthphony REMIXed! Vol. 8" on April, 18th, 2008 via Synthphony Records (USA). And then he moved on... a new single ("skyline - deep and dead") was published September, 16th 2011. Arsine's brand new album "good evening, the mountain said" has been released October, 14th 2011.

Discographie:
2008 Lounge Noire (Bonus CD)
2008 Synthphony REMIXed!: Vol. 8 (remixed by Arsine Tibé)
2011 skyline - deep and dead (download single)
2011 good evening, the mountain said

Weblinks:
www.arsinetibe.com/
http://www.facebook.com/pages/Arsine-Tib...1742732?sk=info
Arsine Tibe @ Echozone

Video:


Träume nicht Dein Leben, sondern lebe Deinen Traum!!!

nach oben springen

#6

Avoid-A-Void

in Echozone 30.01.2012 17:43
von Witchy | 1.469 Beiträge

Biographie:
“Abyss Desires“ is Rico’s and Falo’s first album under the name of Avoid-A-Void although they already have played in various other bands (e.g. Silvery & Gallery of Fear) for years before forming Avoid-A-Void.

The album reflects a 10 year period of and developing their own sound and it was really worth it since the 12 songs on the album sound very mature. And with this album Avoid-A-Void can easily compete with other bands from this genre.

The appeal of “Abyss Desires“ lies in its sophisticated electronic arrangements that skilfully combine retro-sounds EBM, mid-tempo beats and atmospheric sounds. The music, Falo’s singing and the profound and ironic lyrics form this special symbiotic relationship.

You can compare Avoid-A-Void to Depeche Mode, Camoflage and DE/Vision but they are more than just another copy pf these bands-they are very original. You can notice that their songs are very easy-going and that they do not have to follow any current trend. There are songs like “ Deja Vu“ that can easily fill a dancefloor, beautifully melancholiic electro-pop songs like “Ignorant“ or “ If We Were One“. These songs all fit together well and they show that Avoid-A-Void’s “Abyss Desires“ is a perfect record.

Discographie:
2009 Abyss Desires

Websites:
http://www.myspace.com/avoidavoid
http://www.facebook.com/pages/avoid-a-vo...3201682?sk=info
@ Echozone

Video:


Träume nicht Dein Leben, sondern lebe Deinen Traum!!!

nach oben springen

#7

Bionic

in Echozone 30.01.2012 17:58
von Witchy | 1.469 Beiträge


Biographie:
BIONIK, Grenzgebiet zwischen Biologie und Technik; wendet biologische Erkenntnisse auf technische Probleme an. Die musikalische Idee der Band BIONIC : Die Schaffung der Synthese aus elektronischer Musik unter dem Einfluss von Alltagserfahrung

Discographie:
1995 Rest in Peace
2000 Bionic
2010 Close To Nature
Contamination

Websites:
http://www.facebook.com/pages/BIONIC/110109012334646
http://www.myspace.com/ddalili
@ Echozone

Videos:


Träume nicht Dein Leben, sondern lebe Deinen Traum!!!

nach oben springen

#8

Born For Bliss

in Echozone 30.01.2012 18:18
von Witchy | 1.469 Beiträge

Biographie:

Mehr als 12 Jahre nach ihrem Debüt „Flowing With The Flue“ und der Single „Arabia“ veröffentlichen BORN FOR BLISS das Nachfolgealbum „Between Living & Dreaming“. Die Band wurde von Gitarrist und Sänger Frank Weyzig gegründet, der in den 80er Jahren als Live-Gitarrist und Keyboarder von Clan of Xymox insbesondere den Gitarrensound dieser Kult-Band mit geprägt hat.

Auf dem Album befinden sich neben den 11 Album Tracks auch bisher unveröffentlichte Songs, u.a. auch „Dragon“, den Frank bereits in den 80ern für Clan of Xymox komponiert hatte. Mit „Ylene“ ist ebenfalls ein bisher unveröffentlichter Titel enthalten, der damals für Love Like Blood geschrieben und auch von der Band interpretiert wurde.

„Between Living & Dreaming“ bietet insgesamt 15 Songs, bei denen die Einflüsse des klassischen Gitarren-Wave kaum zu überhören sind. BORN FOR BLISS melden sich mit diesem Album eindrucksvoll zurück und dürften nicht nur den einen oder anderen Musikliebhaber aus vergangenen Tagen mit ihrer handgemacten Musik überzeugen können.

Frank Weyzig wird als Mitglied von White Rose Transmission (u.a. mit Carlo van Putten von den Dead Guitars) im Frühjahr ebenfalls ein Album veröffentlichen und Live-Konzerte spielen. Auch das Debüt-Album „Flowing With The Flue“ wird in Kürze als remasterte Version mit Bonus-Tracks erhältlich sein.

Discographie:
1994 Born For Bliss
1996 Arabia
1997 Flowing with the Flue
2011 Between Living And Dreaming

Website:
http://www.myspace.com/bornforbliss
http://listn.to/bornforbliss
http://www.reverbnation.com/bornforbliss
http://www.last.fm/music/Born+for+Bliss
http://twitter.com/bornforbliss
http://www.youtube.com/user/forbliss
http://soundcloud.com/bornforbliss

Video:


Träume nicht Dein Leben, sondern lebe Deinen Traum!!!

nach oben springen

#9

Conscience

in Echozone 30.01.2012 18:31
von Witchy | 1.469 Beiträge



Biographie:

1991 stach Rüdiger Illg mit seinem Projekt CONSCIENCE erstmals in See. Auf unzähligen Veröffentlichungen warf er immer wieder seine Netze aus, in denen sich neben den Klängen von Synthesizern bald auch Gitarrensounds und erdige E-Bässe wieder fanden, um dabei letztlich den von so vielen Seeleuten vergeblich gesuchten "perfekten Popsong" zu erfischen.

Die Markenzeichen von Conscience sind ein glasklarer Sound und umwerfende Melodien, die sich sofort im Ohr festsetzen und das Herz berühren. Gitarren haben in den letzten Jahren verstärkt Einzug gehalten in den Klangkosmos von Conscience und fügen sich harmonisch in das synthetische Gesamtbild ein.

Discographie:

1991 The screen (tape)
1991 On a strange planet (tape)
1992 Facts and illusions (tape)
1992 Calls of despair (tape)
1992 Reflections (tape)
1992 Tales (tape, digital download)
1992 The fear inside (track on a tape-sampler)
1993 Evolution (tape, digital download)
1993 The day will come (track on "An ideal for living 2", CD-sampler)
1993 Invisible alienation (tape, digital download)
1993 Wheels (track on the tape-sampler "Electrope vol.1-Never judge a tape by its cover")
1993 Dreamland, the fear inside (tracks on the tape-sampler "Total state machine", Beton tapes)
1994 Mind-mirror (tape, digital download)
1994 '91/'92-a compilation of early works (tape)
1995 Scope (tape, digital download)
1997 Hardware (tape, CD-R, digital download)
1997 Cleaned up (a compilation of unreleased material) (tape, CD-R, digital download)
1998 Hardware EP (CD, Kafue-Systeme)
1999 Phases (CD-R, free downlaod on www.science2.de)
1999 Invisible alienation '98 (track on the CD-sampler "e", Kafue-Systeme)
2000 Hysteria repeats itself (CD-R, digital download)
2001 Skyline of my mind - ten years of Conscience (CD-R, digital download)
2002 Phases² (re-release, reworked) (CD-R, digital download)
2002 It doesn't matter (track on the sampler "Different creeds-A tribute to Depeche Mode")
2003 Nothing has to be (CD-R, digital download)
2007 Superior fish (CD-R, digital download)
2007 Someone I Might Forget Tomorrow [Synthetics Edit] (track on the sampler "Get the bombs of music vol.1" of the Synthetics magazine)
2007 Blurred fish (CD-R, digital download)
2008 Count the seconds (track on the sampler of Issue 45 of the Refraktor-magazine)
2008 Nothing has to be re-release (CD-R, digital download)
2009 Theatre of deception (download-single) (free download on www.science2.de)
2009 Gravity has gone (CD, digital download)
2010 Perception EP (digital download)
2010 Perception (track on the CD-sampler "Plasmatic mutation", Echozone)
2011 Perception (track on the DVD-sampler "Nachtaktiv")
2011 Perception (track on the DVD-sampler "Klangrausch-Gesangsbuch", Echozone
2011 Obsession EP (digital download)
2011 Re-release of all albums from "Tales" to "Phases²" as digital download
2011 Obsession (track on the DVD-sampler "Zillo-Dark visions")

Websites:
http://www.conscience-music.de/
http://www.facebook.com/pages/Conscience...1816182?sk=info
http://www.bob-media.com/cms_echo/index....d=110&Itemid=94

Bandfoto:



Träume nicht Dein Leben, sondern lebe Deinen Traum!!!

zuletzt bearbeitet 30.01.2012 18:32 | nach oben springen

#10

[de:ad:cibel]

in Echozone 30.01.2012 18:43
von Witchy | 1.469 Beiträge



Biographie:
Der Bandname [de:ad:cibel] spielt auf den "Loudness War" in der Musikproduktion an - also die Entwicklung hin zu immer höheren Lautheitspegeln und schwindender Dynamik. Technisch gemessen in „Decibel“ (dB) umschreibt die Dynamik den Unterschied zwischen leisen und lauten Passagen in der Musik. Um einen maximal durchsetzungsfähigen Sound zu erreichen, bewegt sich die Dynamik der Mixe mittlerweile auf den Nullbereich zu. Wir haben die Null durch das Wort „dead“ ersetzt. Daher steht [de:ad:cibel] für sehr laut gemischte und angriffslustige Musik - passend um unseren Sound zu beschreiben.

Von ihren Fans werden [de:ad:cibel] die GERMAN BASS MACHINE genannt. Seit 2010 bringen [de:ad:cibel] die EBM-Industrial Clubs rund um den Globus zum beben.

[Praise the bass!]

"Unsere Songs decken viele verschiedene Genres der Düsterelektronik ab. Wir lieben den Wave oder EBM Oldschool-Sound der späten 80er und frühen 90er Jahre. Darüber hinaus sind wir fasziniert von minimalen Beats des heutigen Electro-Industrial. [de:ad:cibel] ist definitiv kein Plagiat einer bestehenden Band, wir bedienen uns vielmehr vielfältigster Stilmittel um unseren eigenen Sound zu kreieren".

So entsteht eine in sich geschlossene Welt. Eine perfekt treibende Symbiose aus Brutalität und Melodie. Hinter [de:ad:cibel] stehen die Protagonisten [da:ni:el ga:ld:a] und [ar:mi:n kue:st:er], die schon in etlichen Projekten ihr musikalisches Können unter Beweis gestellt haben. Mit [de:ad:cibel] legen die Beiden allerdings ihr bisheriges Meisterwerk ab und werden in der Musikwelt deutliche Spuren hinterlassen.

Discographie:

2010 ONE OF 47/ARCHITECTURE (DOWNLOAD EP)
2010 ONE OF 47/ARCHITECTURE (LTD. EDITION EP)
2010 JERUSALEM SYNDROM / HUMAN PRODUCT (DIGITAL EP)
2010 KLONDIKE
2011 TOO TIRED TO CONSUME (DIGITAL EP)

Websites:
• [de:ad:cibel] MySpace Seite
http://www.myspace.com/deadcibel

• [de:ad:cibel] Facebook Seite
http://www.facebook.com/deadcibel

• [de:ad:cibel] ReverbNation Seite
http://www.reverbnation.com/deadcibel

• [de:ad:cibel] Twitter Seite
http://www.twitter.com/deadcibel

• [de:ad:cibel] YouTube Seite
http://www.youtube.com/user/deadcibel

• ECHOZONE Labelseite
http://www.bob-media.com/cms_echo/index....=158&Itemid=118

Video:


Träume nicht Dein Leben, sondern lebe Deinen Traum!!!

nach oben springen

#11

Dead Guitars

in Echozone 30.01.2012 18:52
von Witchy | 1.469 Beiträge



Biographie:

Was haben die Producer Dave Allen (The Cure), Mick Glossop (Waterboys) und Gareth Jones (Depeche Mode) gemeinsam? – Ihre Liebe zu Popmusik "Made in Germany" und zu einer Band, deren Debut 20 Jahre zurückliegt: TWELVE DRUMMERS DRUMMING (Phonogram UK). Nach Einschätzung vieler Kritiker die vielleicht innovativste "deutsche" Band der 80er. Vielleicht haben die Producer jetzt wieder neue Lieblinge:

Pete Brough, einer der Gründerväter von TWELVE DRUMMERS DRUMMING, sowie Ralf Außem, Gitarrist der 12-DD-Urbesetzung treffen in Sänger Carlo van Putten auf einen routinierten Mitstreiter und erwecken so gemeinsam die DEAD GUITARS zum Leben. Seit 2007 runden Patrick Schmitz (Schlagzeug) und Sven-Olaf Dirks (Bass) die Band ab - beides erfahrene Musiker und eine perfekte Ergänzung der Dead Guitars Familie.

Der ehemalige THE CONVENT Sänger Carlo van Putten musizierte bisher nicht nur mit bekannten Größen wie Mark Burgess (THE CHAMELEONS) und Marty Willson-Piper (THE CHURCH), sondern fand auch einst in Adrian Borland, dem verstorbenen Mastermind der englischen Kult-Band THE SOUND, einen kongenialen Kompagnon. Übrig blieb das musikalische Erbe der WHITE ROSE TRANSMISSION und der unsterbliche Wille, sich mit einer neuen Band international Gehör zu verschaffen. Diese Band ist nun am Start:

DEAD GUITARS – ein Konglomerat aus schweißtreibenden Down-Beats, elektro-akustischer Gitarrenarbeit und einem Gesang, dessen Prägnanz und emotionale Intelligenz momentan in England und Deutschland einzigartig sein dürfte.

DEAD GUITARS sind die Auferstehung des authentischen Indie Pop, die Reinkarnation großer, melancholischer Wave-Balladen, die Renaissance des atmosphärischen "Wall of Sound", jene filigran aufgetürmten Effekt-Gitarren, die Ralf Außem zu einem Ausnahme-Gitarristen werden ließen. Auch, weil sie sich auf fast surrealistische Weise in klare Song-Strukturen mischen und so nicht nur nur eine zeitlose Klangintensität erzeugen, sondern auch mit den Hörgewohnheiten im Pop-Genre brechen – endlich!

DEAD GUITARS machen Pop. Kein Industrial, kein Maschinenzeugs. Eher Alternative Pop. Songs wie Name Of The Sea, Feels Alright oder Crash klingen auf unprätentiöse Art post-modern. Ehrlich, erdig, erhaben über Trends und traumatischer Transzendenz der "Wie-werde-ich-Popstar-Generation".

Discographie:
2011 STRANGER
2011 Single MESMERIZED
2009 FLAGS
2008 FEELS ALRIGHT
2007 AIRPLANES

Websites:

http://www.deadguitars.com
http://www.myspace.com/deadguitars
http://schaffis-shop.de/
http://www.reverbnation.com/deadguitars
http://www.facebook.com/pages/Dead-Guita...3331665?sk=info
http://www.bob-media.com/cms_echo/index....id=91&Itemid=59

Video:


Träume nicht Dein Leben, sondern lebe Deinen Traum!!!

nach oben springen

#12

Denight

in Echozone 30.01.2012 18:58
von Witchy | 1.469 Beiträge



Biographie:

1999 ins Leben gerufen entstand aus dem ehemaligen „Diary of Dreams“ Gitarristen Tim und dem von ihm entdeckten Gesangstalent Stephan die zunächst nur als Studioprojekt geplante Combo Denight. Da aber das Interesse an diesem Projekt auch bei anderen Musikern heranwuchs, fanden sich bis zum heutigen Tag sechs Musiker aus verschiedenen Stilrichtungen zusammen und entwickelten Denight zu einer professionellen Band.

Die vielen Einflüsse sowie die Live- und Studioerfahrungen die die Musiker in die Band einbrachten wurden durch Kombination und abwechslungsreichtum zu einer unverwechselbaren Musik mit hohem Wiedererkennungswert geformt. Die Texte von Denight handeln von den düsteren und lichten Gefühlen des menschlichen Daseins. Sowohl Ängste, Begierden, als auch die Abgründe der Seele werden in den Stücken offenbart.

Denight ist eine Herausforderung für alle, die gerne zwischen den Zeilen lesen und mit der dunklen, bedrohlichen Atmosphäre auf eine Reise zwischen Abgründe und Höhen gehen möchten.

Die Musik, die unter die Haut geht, beinhaltet sowohl rhythmische wie auch chorale Gesänge. Treibende Drums mit sphärischen Keyboards untermalt und bis ins Detail ausgearbeitete Gitarren ziehen den Zuhörer unweigerlich in ihren Bann.

Im Sommer des Jahres 2007 veröffentlichten Denight ihr Debütalbum „Above and Beyond“. Sowohl das Album als auch der Auftritt auf dem WGT 2007 wurden sowohl von der Szene als auch von der Presse sehr gut aufgenommen. Im laufe der Zeit folgten viele weitere Auftritte, mit denen sich Denight zu einem Geheimtipp in der Undergroundszene mauserten.

Am 14. Mai 2010 wurde der lang erwartete Nachfolger von „Above and Beyond“ veröffentlicht. „Human Reflections“ heißt dieses düstere Rockalbum, welches erneut durch episch-mitreissende Arrangements überzeugt. Mit „Echozone“ wurde das passende Label für die jetzt noch druckvollere Musik gefunden. Durch das neue Label eröffneten sich der Band nun völlig neue Möglichkeiten und Kontakte. Vor allen Dingen war die Band nun noch stärker als zuvor in der Presse vertreten und ist bereits auf vielen Samplern erschienen. Unter anderem auf dem Gothic Romance Sampler Vol. 4 auf dem unter anderem noch die Bands Paradise Lost, Mono Inc., Love Like Blood, Nightwish,Megaherz, Sirenia, Lacrimas Profundere, Theatre Of Tragedy, Letzte Instantz und Schandmaul vertreten sind.

Discographie
2010 Human Reflections
2007 Above and Beyond


Websites:

http://www.myspace.com/homeofdenight
http://www.lastfm.de/music/denight
http://www.facebook.com/DenightMusic
http://www.youtube.com/denightmusic
http://twitter.com/denightmusic
http://www.denight.echozone.de
http://www.reverbnation.com/denight

Video


Träume nicht Dein Leben, sondern lebe Deinen Traum!!!

zuletzt bearbeitet 30.01.2012 18:59 | nach oben springen

#13

Der Klinke

in Echozone 30.01.2012 19:07
von Witchy | 1.469 Beiträge

Biographie
Mit ihrem leicht anachronistischen Sound erspielen sie sich ein eigenes Profil und beweisen, dass es auch anno 2011 noch Spaß machen kann, derartige Musik zu machen oder auch zu hören.

Discographie:
2011 Square Moon

Websites:
http://www.derklinke.be
http://www.derklinke.echozone.de
http://www.facebook.com/DER.KLINKE?sk=info

Video


Träume nicht Dein Leben, sondern lebe Deinen Traum!!!

nach oben springen

#14

Descendants Of Cain

in Echozone 30.01.2012 19:16
von Witchy | 1.469 Beiträge



Biographie

Descendants of Cain was founded by songwriter and producer D M Kruger in 1998. Since then the project has gone on to release five studio albums and until 2009 played live at venues across the UK. The project itself has always been dedicated to maintaining an honest and passionate interpretation of the world it inhabits. Religion, politics, human behaviour, and environmental issues have always been at the forefront of DoC's lyrical content, whilst the music itself has encompassed an eclectic array of sounds and styles including ambient electronic, hard rock, pop, industrial metal, Neo-classical, classical, dark wave, and trip hop.
DoC (D, Steve and Dan) have recently completed recording their sixth album entitled "Songs from a Vanishing World" which is due to be released in 2011 via their long time record label Echozone.

Discographie:

2008 The Tao of Wisdom and Misery
2007 ASSIAH: Of Man and Manifestation
2007 YETZIRAH: The Balance of Disharmonies
2002 BRIAH: Of Man and Magician
2000 ATzILUTH

Websites:

http://www.youtube.com/user/TheDescendan...
http://www.myspace.com/descendantsofcain...
http://www.reverbnation.com/descendantso...
http://twitter.com/#!/TheCainaknights
http://www.descendantsofcain.co.uk

Video


Träume nicht Dein Leben, sondern lebe Deinen Traum!!!

nach oben springen

#15

Die!

in Echozone 30.01.2012 19:20
von Witchy | 1.469 Beiträge



Biographie

[Die!] wurde 1995 von Oliver Jung und Kai Enge[BRINGS] gegründet. Kurz darauf stiegen Georg Platen und Patric Busch in die Band ein. 1996 zog sich Kai Engel zurück und verließ die Band. Im selben Jahr fand man dann den Bassisten Arthur Pucilowski. Mit ihm brachte die Band 1998 Das Debüt-Album Schluss mit lustig auf den Markt, das einzige Album mit Pucilowski - er verließ die Band im September 2001. Matthias Fieberg stieß Ende September 2001 zur Band und vervollständigte das Quartett.

Im September 2002 unterschrieb [die!] einen Vertrag mit der Firma ZAP PRODUCTION über drei Songs. Ab hier begann die professionelle Arbeit mit dem Produzenten Christian Dzida. Es entstand der CD Sampler DER GREIF - Die Musikversion, inspiriert von Wolfgang Hohlbeins Fantasy Roman Der Greif. Unter anderem sind auch Songs von Ayman, Glashaus und Megaherz auf dem Album, [die!] steuerte zwei Stücke bei.
Im August 2004 unterschrieb [die!] bei der Gummersbacher Plattenfirma Black Bards Entertainment. Im Januar 2005 wurde das erste gemeinsame Projekt Manche bluten ewig, zum 10-jährigen Bandbestehen, veröffentlicht. Im selben Jahr ging die Band als Support von Megaherz auf eine dreiwöchige Deutschland-Tournee.
Im Jahr 2006 veröffentlichte die Band das neue Album Stigmata, bei dem der ehemalige Sänger der Band Megaherz, Mathias Elsholz mitwirkte. 2007 verließ Oliver Jung die Band und wurde durch Mathias Elsholz ersetzt.

Am 23. Oktober 2009 veröffentlicht die Band das Album Still(Echozone/Sony music),welches das erste Album mit Mathias Elsholz am Gesang ist."2010 gehts das erste mal mit zwei Gitarristen auf der Bühne " Patrick Fischer(A-RISE/Bleed)" weiter.

Diskographie
1998 Die!
2000 Schluss mit lustig
2002 Der Greif -Hörspiel
2002 Der Greif - Musik-Version
2005 Manche buten ewig
2006 Stigmata
2009 Still

Websites:
Offizielle Homepage
Twitter
Reverbnation
Myspace
LastFM
Russische Fanseite
VKontakt


Video


Träume nicht Dein Leben, sondern lebe Deinen Traum!!!

nach oben springen


Videotrailer



Knorkator - Stuhltrilogie Videos






Bands



METAL, NDH und DEUTSCHROCK











GOTHIC, ALTERNATIV ROCK und BALKAN BEAT









MITTELALTER , FOLK ROCK und KAMMER-CORE









ELEKTRO und EBM







Partner



Label / Online - Radio-Sender / Szene-Fashion






Festival- und Konzertveranstalter / Clubs









Sonstiges










Besucher
0 Mitglieder und 5 Gäste sind Online

Wir begrüßen unser neuestes Mitglied: kkkrt22
Forum Statistiken
Das Forum hat 3525 Themen und 4411 Beiträge.


Xobor Einfach ein eigenes Forum erstellen | ©Xobor.de